Museum

Burg Katzenstein - Historische Stauferburg aus dem 12. Jahrhundert


Die Burg Katzenstein ist eine Historische Stauferburg aus dem 12. Jahrhundert und mit ihrer romanischen Burgkapelle aus dem 13. Jahrhundert wohl eine der ältesten Burgen Süddeutschlands. Wir möchten Sie einladen in eine Zeitreise auf Burg Katzenstein.
Auf hohem Fels überragt eindrucksvoll die Burg Katzenstein mit ihrer Ringmauer. Palas und Bergfried erheben sich mächtig auf einem Felsen. Vor allem der Bergfried scheint mit seinen gewaltigen Buckelquadern mit dem Fels verwachsen zu sein.
Der Turm enthält einen offenen Steinkamin aus romanischer Zeit, in dessen Mantel das heraldische Zeichen Katze und Lilie eingemeißelt ist.
Geprägt von romanischer Stilform ist die Burganlage gleichzeitig ein Musterbeispiel für eine Wehranlage mit mehreren Innenhöfen, Wehrgängen und Basteien.
Der aus dem 12. Jahrhundert stammende Palas und das mächtige Tonnengewölbe im untersten Geschoss, welches den 23 m tiefen, in den Fels gehauenen Burgbrunnen überspannt, sowie die romanische Burgkapelle, die dem Heiligen Laurentius geweiht ist, sind Zeitzeugen dieser einmaligen Staufischen Burganlage.
Der Sage nach sollen auf Katzenstein zwölf mit Gold- und Edelsteinen gefüllte Truhen vergraben sein, die aber der Burggeist Baldrian so gut bewacht, dass der Schatz wohl auf ewige Zeiten verborgen bleiben wird.

Tauchen sie ein in das Mittelalter, kommen Sie nach Burg Katzenstein, wir freuen uns auf Sie!

Deutsch