Räume

Die Burg Katzenstein bietet mit ihrer Gastronomie eine kulinarische Zeitreise ins 12. Jahrhundert.
Burgschänke "Zum Marstall" sowie die Brunnenstube und die WC-Anlagen sind barrierefrei begehbar.

Die Brunnenstube

  

Das doppelte romanische Tonnengewölbe überspannt den mittelalterlichen Raum. Mit ihrem 23 m tiefen Brunnen und den natürlichen Felswänden bietet sie den Besuchern
ein einzigartiges rustikales Flair inmitten 1000-jähriger Geschichte. Hier werden die berühmten Katzensteiner Rittermahle gefeiert!
Gerne richten wir hier auch eine Feier ganz nach Ihren Wünschen aus.
In der Brunnenstube finden bis zu 50 Personen Platz.

 

Der Burghof
      
Im großen Burghof finden bis zu 100 Personen Platz, im kleinen Burghof bis zu 45 Personen.
Umgeben von historischen Gemäuern, finden Sie hier einen Ort der Erholung und Ruhe. Hier spürt man das Flair des Mittelalters.
An lauen Sommertagen lädt der Burghof den Gast zum Verweilen ein.  

 

Die Burgschänke "Zum Marstall"

  

In der neuen Burgschänke "Zum Marstall" finden bis zu 90 Personen Platz.
Sie ist das offizielle Burgrestaurant und barrierefrei begehbar. Besonders geeignet ist sie für Wanderer und Busgesellschaften sowie Tagesgäste.
Die Burgschänke befindet sich im ehemaligen Wehrgang, war ursprünglich Pferdestall und Schmiede.
Ein wunderschöner Raum, um Hochzeiten und Firmenevents zu feiern.

 

Die Gastronomie bietetBrunch

  • Schwäbisch regionale Spezialitäten
  • Täglich wechselnde Angebote
  • Kaffee und Kuchen aus der Burgkonditorei
  • Rittermahle
  • Seniorenmahl zu Katzenstein
  • Brunch04-12-2012 024
  • Festtagsmenü
  • Barbecue

Veranstaltungsräume wie Brunnenstube und Burgschänke "Zum Marstall" sind nur nach vorheriger Reservierung möglich.
Mietpreise:

Burgkapelle 150 € 1 Stunde
Brunnenstube  150 € von 10:00 – 18:00 Uhr
Brunnenstube - Burgschänke  150 € von 18:30 – 24:00 Uhr                                                          
Brunnenstube 250 € ganztägig
Burgschänke Zum Marstall    nach Absprache

Diese Mieteinnahmen dienen ausschließlich zum Erhalt der Burganlage und werden direkt an die Burgverwaltung weitergeleitet.

Deutsch