• App
  • Rittermahl
  • Rittermahl
  • Burgkapelle St. Laurentius

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen 2018 zum Download 
Hausordnung
zum Download


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Burg Katzenstein, 89561 Dischingen / Besitzer Michael Nomidis-Walter / Betreiber Roswitha Walter

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Buchungen von Räumlichkeiten, Übernachtungen und gastronomischer Versorgung unseres Hauses.


Mietpreise:                  
Die Burgpelle St. Laurentius            150,00 €/Stunde
Die Brunnenstube                           150,00 € Zeit von 10.00 – 18.00 Uhr oder 18.30 – 24.00 Uhr
Die Brunnenstube ganztägig           250,00 € Zeit von 10.00 - 24.00 Uhr mindestens 20 zahlende Erwachsene Teilnehmer
Burgschänke "Zum Marstall"            richtet sich nach Veranstaltung, Dauer und Personenanzahl

Burgführung:              
Führungen bei Verlauf Ihrer Veranstaltungen werden nach Absprache durchgeführt. Pro Gruppe wird ein Pauschalpreis von 60,00 € verrechnet.
Sonderführungen und Zusatzprogramme werden nach Absprachen berechnet.

Fotos:                           
Die Copyright-Rechte aller Inhalte liegen ausschließlich beim Besitzer Herr Nomidis-Walter               

Eine kommerzielle Nutzung unserer dem Urheberrecht unterliegenden Inhalte und Bilder ist nicht gestattet. Auf vorherige Anfrage kann eine sonstige Nutzung im Einzelfall gestattet werden. Die kommerzielle Nutzung von Bildern durch Foto- und Filmaufnahmen ect. der Burg Katzenstein ist nur mit vorheriger Zustimmung des Eigentümers Herrn Nomidis-Walter gestattet. 
Sollten Sie einen Fotografen beauftragt haben, teilen Sie es ihm bitte mit. Möchten Sie unser Ambiente nutzen, um Ihre privaten Fotos zu machen, fragen Sie nach unseren Preisen. Preis: 150,00 € für 45 Minuten.

Mieteinnahmen sowie die Einnahmen der Burgführung dienen ausschließlich zum Erhalt der Burganlage und werden direkt an die Burgverwaltung weitergeleitet.

Mitbringen von Tieren:
Das Mitbringen von Tieren ist grundsätzlich auf der gesamten Anlage, incl. Parkplatz untersagt. Bei nicht Einhaltung wird die Veranstaltung abgebrochen und der Veranstalter trägt die Ausfallkosten. Dies dient zum Schutz der historischen Gemäuer und der Kinder sowie der hauseigenen Tiere.

Gutschein:                     
Gutscheine haben eine Gültigkeit von zwei Jahren nach dem Datum der Ausstellung. Wird ein Gutschein zum Rittermahl eingebucht, kann dieser nur an dem bestellten Tag eingelöst werden. Erfolgt dies nicht, erlischt der Gutschein ohne weiteren Anspruch.

Rittermahl:                     
Unsere Rittermahle sind kein Gelage. Es wird nicht mit den Händen gegessen. Wir legen großen Wert darauf, unseren Gästen einen schönen und unterhaltsamen Abend zu gestalten. Wir nehmen keine Junggesellenverabschiedungen an. Sollte dies vorgetäuscht werden, wird der Betrag einbehalten und die Gäste erhalten keinen Zugang zur Veranstaltung. Das Rittermahl kann zu den offiziellen Terminen nur gegen Vorkasse gebucht werden. Die Zahlungseingänge bestimmen die Platzvergabe und sollten spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsdatum bezahlt sein. Danach können die Plätze weiter vermietet werden. Nach Zahlungseingang ist keine Stornierung möglich.

Gastronomie:               
Das Einbringen von Getränken und Mitbringen eigener Lebensmittel ist grundsätzlich untersagt. K
uchen: Dies ist dem Veranstalter nur gestattet, wenn dies ausdrücklich vereinbart wurde. Die Haftung des Gastronomiebetriebes für mitgebrachte Lebensmittel, die der Gast nicht sofort verzehrt, sondern mitnimmt, um sie außerhalb des Betriebes zu verzehren, ist ausdrücklich untersagt, sofern nicht der Nachweis erbracht wird, dass die Ursache Schaden vom Gastronomiebetrieb zu vertreten ist. Ein Dokument für „Eingebrachte Speisen“ ist zu unterzeichnen.

Tellergeld für mitgebrachten Kuchen beträgt 2,50 € pro anwesende Person der Veranstaltung.
Korkengeld: Wenn Sie Ihren Wein aus besonderen Gründen nach Absprache mitbringen, beträgt das Korkengeld pro angebrochene Flasche 12,00 €.

Veranstaltung:              
Die Veranstaltung endet auf der Burg Katzenstein immer um 24.00 Uhr. Sie haben bis spätestens 1.00 Uhr Zeit, die persönlichen Gegenstände und Dekor aufzuräumen. Für jede weitere angebrochene Stunde werden 100,00 € verrechnet.

Aufbau:                         
Bitte stimmen Sie die Zeiten zum Aufbau für Ihre Veranstaltung immer mit der Burgverwaltung ab, damit der Tagesbetrieb nicht gestört wird. Grundsätzlich verboten sind Konfetti, Feuerwerkskörper und jeglicher Umgang mit offenem Feuer. Mitgebrachte Gegenstände müssen den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen (z.B. Brandschutz bei Dekoration jeglicher Art). 

Abbau:                                              
Die Räume sind nach Veranstaltungsende wieder von Dekor und eingebrachten Gegenständen, Papier, Kartonagen, usw. zu entsorgen. Sollte dies nicht der Fall sein, hat der Veranstalter die Kosten für die Reinigung und Entsorgung zu tragen.

Nebenleistungen:        
Wie Musikkapellen, Menü-Karten, Blumendekoration, evtl. anfallende Erlaubnisgebühren, Gema-Gebühren sind vom Veranstalter anzumelden und zu tragen. Aufbau der Musikkapelle oder Artisten ist nur nach vorheriger Absprache möglich. 

Verbindliche Reservierung:
Ihr Auftrag und Ihre Übernachtung werden erst nach einer schriftlichen Reservierungsbestätigung fix gebucht.

Zahlungsbedingungen für Rittermahl und Open Air Veranstaltungen nur gegen Vorkasse. Nach Zahlungseingang wird Ihre Veranstalung gebucht.

Übernachtung:             
Das Einbringen von Speisen und Getränken bei Übernachtungen auf die Zimmer ist grundsätzlich untersagt.

Anreise: ab 15.00 Uhr können Sie Ihr Zimmer beziehen.
Abreise: bis 11.00 Uhr sind die Zimmer wieder frei zu geben.
Es sind alles Nichtraucherzimmer, wir bitten unsere Gäste dies einzuhalten. Sollten Sie gegen diese Regelung verstoßen, wird eine Reinigungsgebühr von 100,00 € verrechnet. Schäden in den Zimmern werden in Rechnung gestellt.

Veranstaltung:              
Die Untervermietung oder sonstige Gebrauchsüberlassung an Dritte bedürfen unserer vorherigen Zustimmung. Die Berechnung erfolgt auf der Basis angemeldeter Personen. Der Veranstalter haftet für alle Bestellungen seiner Gäste. Für nicht erschienene Gäste werden die ersparten Aufwendungen von uns in Abzug gebracht. Zusätzliche Gäste können zurückgewiesen werden. Andernfalls wird für Sie jeweils in Höhe des vereinbarten Preises eine zusätzliche Zahlung fällig. Unsere Preise sind Endpreise, in denen grundsätzlich die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten ist. Wir müssen uns jedoch insbesondere bei langfristig getätigten Bestellungen, die länger als 4 Monate vor dem Zeitpunkt der Veranstaltung zurückliegen, eine Preiserhöhung je nach Marktlage vorbehalten. Bei Auftragserteilung von Veranstaltungen erbitten wir eine Abschlagszahlung von 30 % des voraussichtlichen Rechnungsbetrags mindestens 14 Tage vor dem Veranstaltungsdatum.
Bank: Deutsche Bank 24 Aalen // IBAN: DE33 6137 0024 0094 5337 00 // BIC/SWIFT: DEUTDEDB613
Genaue Abrechnung der Personen und der Getränke erfolgt am Veranstaltungsende durch EC Karte oder Bar.
Diese Preisaufstellung ist freibleibend und unterliegt den AGBs = allgemeine Geschäftsbedingungen.
Bei Rechnungsstellung ist der Betrag zahlbar ohne Abzug Nettokasse innerhalb von 10 Tagen ab Zustellung der Rechnung.

Stornierungen bei Übernachtungen:
Stornierungen sind bis 31 Tage vor Ankunft (VA) kostenfrei. 30 - 15 Tage VA mit 30 % des Preises zu berechnen. 14 - 03 Tage VA mit 50 % des Preises,
ab 2. Tag VA und bei Nicht-Anreise oder vorzeitiger Abreise mit dem vollen Preis.

Stornierungen bei Veranstaltungen:
61 Tage vor Veranstaltungsdatum kostenfrei, 60 - 30 Tage vor Veranstaltungsdatum 50 % des Preises zu berechnen, 28 - 10 Tage vor Veranstaltungsdatum 80 % des Preises, ab 9. Tag vor Veranstaltungsdatum mit vollem Preis. Dabei wird der Getränkekonsum mit dem Durchschnittswert unseres Hauses von 12,00 € pro Person verrechnet.

Sehr geehrte Gäste,
wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Stauferburg für die Nachwelt zu erhalten. Da wir als Privatunternehmer für diesen Aufwand allein zuständig sind, möchten wir Sie bitten, mit diesem denkmalgeschützten Objekt respektvoll umzugehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Roswitha Walter & Michael Nomidis-Walter

Deutsch