Staufertage "Ritterturnier mit Mittelaltermarkt

30. September Mittelalter Konzert mit den Feuervögel und Ritterturnier das Spiel mit dem Feuer.

31. August und 01.09.2024 Staufertage Ritterturnier mit Mittelaltermarkt „Barbarossa hält Einzug in die Burg Katzenstein“

Burg Katzenstein “Staufertage” Mittelaltermarkt mit Ritterturnier Ritterturnier, Schaukampfgruppen, Lagerleben, Handwerk, Musik und Händler bieten Unterhaltung auf der Stauferburg Katzenstein.
Die malerische Burg Katzenstein bietet wahrlich eine ideale Kulisse für einen Mittelaltermarkt mit Ritterturnier. Drei Tage lang wird die Stauferburg Ihre Gäste in den Bann ziehen und Sie erleben eine Zeitreise in das 12. Jahrhundert.
Tauchen Sie mit uns ein, in die Welt des Mittelalters. „Die Kaskadeure“ Reiter aus Leidenschaft sind erfahrene Schauspieler in der Welt der Reitstunts und Ritterturniere.
Die Staufer Ritter sind eine perfekte Reitergruppe unter Anleitung von Fritz Junginger, welche über Jahre hinweg, mit Ihren Ritterdarstellungen und Bodenkämpfen das Publikum begeistern. Halsbrecherische Stunts, perfekte Reitkunst und ein einmaliges Gefühl für Dramaturgie zeichnen die Kaskadeure aus. Ihre Ritterturniere sind kleine Kunstwerke, die dem Publikum die Geschichte des Mittelalters näher bringen. Bei der
Nachtshow ist die faszinierende und atemberaubende Darstellung der Geschichte von Menschen, Pferd und Feuer zu erleben.

Zum lebhaften Marktbetrieb und dem lärmenden Heerlager wird ein unterhaltsames Programm aus historischem Leben und kampferprobten Rittern geboten. Samstagabend endet das Turnier mit einer Feuerschau.

Die Gruppe der Augsburger Soldknechte, Wiedegren, Brachmanott und weitere Lager zeigen erlebbares Mittelalter. Neben den Vorführungen können Große und Kinder, den Rittern über die Schulter schauen, beim Kettenhemd herstellen oder das Lagerleben bestaunen.   

Alte Handwerker wie Seilerei, Schmied, Ledermacher, Silberschmied werden vor Ort Ihre Handwerkskunst zeigen. Die Tuchweberei ist ein Meister seines Handwerks, hier entstehen wunderbare Bilder auf Leder. Mitmachen ist angesagt, bei der Seilerin Ute und Ihrem Eugen, dem Silber Schmid und noch vielem mehr. Hier erleben Sie noch ein Gefühl alter Gebräuche und Arbeit. Bogenschießen bei der Bognerei ist allzeit beliebt, wer schießt am weitesten?
sowie der Bogenbauer und Gewandungen.

Die Spielleute „Feuervögel", sowie "Donner und Doria“ werden den Gästen mit Ihrer fetzigen Musik so richtig einheizen.
Jonglage und Akrobatik wird das Trio Feuerzirkus und Andra von Mimikry gestalten.

Mit dabei natürlich die Schiffschaukel, Wappen Schwert oder Schild bemalen.
Der Abschluss ist Samstag ist die Feuershow.

An allen Markttagen kann die gesamte Burg besichtigt werden. Steigt man auf den Katzenturm mit seinen 107 Treppen, kann das bunte Markttreiben aus der Vogelperspektive beobachten werden. Im Bergfried finden Sie 1000 Jahre erlebbare Geschichte. Der Felsenkeller mit seinem 23 Meter tiefen Brunnen ist ein Ort zum Verweilen. Die 2,20 Meter starke Ringmauer bietet Schutz für die ganze Familie.

Gastronomisch verwöhnt werden die Gäste mit einem guten Angebot der Marktleute, sowie die Burggastronomie, entweder im wild romantischen Burghof oder der Burgschenke „Zum Marstall“.

Tauchen Sie ein in die Welt der Ritter, Sagen und Legenden.

Änderung vorbehalten

Eintrittspreise werden noch bekannt gegeben

Anmeldung für Händler und Lager

Zurück